Her mit der Diktatur – aus dem verschollenen Archiv

Ist Ihnen auch aufgefallen, dass Deutschland inzwischen un

20030709190815-01
DER GRÖHLFURZ

regierbar ist? Da will man den verwöhnten Rentnern lediglich ein wenig die Rente kürzen, Bürger sollen ihren Zahnersatz selber zahlen, Arbeitslosen- und Sozialhilfeempfängern die Brosamen zusammen ausgezahlt werden. (Liebe Angesprochene, das spart einen Behördengang, da bleibt mehr Zeit für Fernseh gucken und Bier trinken, das ist ein VORTEIL, ja? Verstanden? Verstehnse, verstehnse? Knick knack.)

Und schon springen die Lobbyisten auf die Bühne wie sonst nur die Politiker und Fernsehmoderatoren beim Tabledance: „Ne, nich mit uns!“ Mit wem denn? Den paar Menschen, die in Deutschland noch einer Vollzeitarbeit nachgehen, denen kann man nichts mehr aus der Taschen ziehen. Die werden schon geschröpft bis auf das Mark. Apropos. Die gute alte Tante D-Mark, aber das gehört hier nicht hin.

Ich zeige Ihnen mal auf, wie ich mir das vorstelle. Für die Legislaturperiode von 4 Jahren wechseln wir vom unzulänglichen demokratischen System in eine Diktatur. Ich in meiner Person werde so eine Art „Führer“, d.h. ich führe Deutschland aus dem Schatten auf die Sonnenseite. Dazu braucht es nur eine handvoll sehr simpler Rezepte, die sich eigentlich jeder Budenbesitzer aus Duisburg ausdenken kann.

  1. Alle Steuern und Steuervergünstigungen werden abgeschafft

Keine Sektsteuer, keine Salzsteuer, keine Branntweinsteuer, kein Nichts.

Es gibt nur noch eine Einkommenssteuer mit einem Satz von 15%, die jeder Erwerbstätige zahlt. Schluss und aus!

Keine Kilometerpauschale, keine Eigenheimzulage, keine Gelagenzulage (Ja, Herr Friedmann, das trifft Sie bis ins Mark, aber auch die Juden müssen ihren Teil beisteuern).

Daraus ergibt sich die gleichzeitige Abschaffung aller Steuerberater und 90% der Finanzbeamten. Wenn das nicht für gute Laune bei den Deutschen sorgt.

In dem Satz sind Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Rentenversicherung bereits enthalten. Durch die Abschaffung aller Steuerlöcher wird sich das Steueraufkommen geschätzt um 90% erhöhen.

Da machen die paar Milliärdchen dafür nichts aus. Da lachen wir dann drüber. Haha!

  1. Alle Gewerkschaften werden abgeschafft

Auf Grund der Einheitssteuer können sich die Arbeitgeber erlauben, Gehälter zu zahlen, die man heute für jenseits von Gut und Böse hält.

Das Wort „Gewerkschaft“ wird in 10 Jahren niemand auch nur noch buchstabieren können. Wozu auch?

  1. Coca Cola, McDonald’s und Burger King werden verstaatlicht

Die Waren aus dieser Produktion werden zum Herstellungspreis abgegeben. Damit haben sich auch die Rentenversicherung und die Beiträge dazu erledigt, denn niemand wird sein 50. Lebensjahr mehr erreichen. Eine junge Konsumgesellschaft ohne demenzgeschwächte Debile ist stark. QED.

  1. Auslandsreisen werden für die Dauer von 4 Jahren verboten

Unser Geld landet nicht mehr in Brieftaschen geifernder Spanier, Türken, Tunesier oder Holländer. Die Kohle bleibt hier.

Im Erzgebirge werden wieder Nussknacker gekauft, in Bayern verdreifacht sich der Bierausstoß, und an der Nordsee muss man Hubschrauberflüge machen, weil man vor lauter Touristen den Strand und das Meer nicht mehr sieht.

Die Ernährung im Urlaub ist billig wegen Punkt 3. Die perfekte Erholung für wenig Geld.

Das sind nur einige der Punkte, wie wir zusammen (ich, als ihr „Führer“, und sie als Volk, so im Allgemeinen) den Karren Deutschland wieder aus dem Dreck ziehen.

Für weitere Vorschläge, besonders für die, die das Beamtentum überflüssig machen und die die Lehrerschaft knechten, bin ich dankbar.

 

Hören sie auf zu jammern. Schreiben sie mir. Ein Volk, ein Führer, ein Vaterland. Ich erwarte ihre Post.

Mit einem freundlichen „Heil Dich selbst, Deutschland“

Ihr Ingo Szirniks

(Irgendwann mal F.a.D.)

Archiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: